Skip to content

12 von 12 – Marktbesuch in Nagold

„Etwas“ verspätet nehme ich euch heute mit nach Nagold, denn da war am letzten Samstag und hab für das Magazin „Nagold erleben“ fotografiert.
Ein Teil der Bilder ist also zur Bildredaktion gewandert, aber trotzdem kann ich euch heute ein paar Eindrücke zeigen.

Man kann auch mit dem Zug nach Nagold fahren,
ich war mit dem Auto dort.

Neben Gemüse, gibt es Samstags jede Menge Blumen.
Ich mußte schwer an mich halten, dass ich nicht zuviel mit nach Hause nahm.
 

Ich mag die Stadt, denn sie hat noch tolle Einzelhändler und wenig Kettenläden.

 Derzeit sind die Brunnen noch alle bepflanzt, was ich sehr schön finde.

 Es laden viel Bänke zum Pause machen ein und am Fabelbrunnen ist immer was los.
Es ist ein beliebter Treffpunkt für die Kinder.

Wer es etwas gemütlicher mag, braucht nur wenige Schritte zu gehen 
und ist mitten in der Stadt am Fluß Nagold.
——————————
Caro hat auch diesen Monat wieder alle „12 von 12“ gesammelt 
und ich reihe mich nun in die lange Liste.

3 Comments

  1. Herzlichen Dank fürs Zeigen…ehrlich gesagt habe ich noch nie von Nahgold gehört….;-) LG Lotta.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: