Skip to content

Gefülltes Schoko-Herzshortbread „Valentins-Edition“

20160212_valentinstag-5909_web

Das gefüllte Schokoshortbread schmeckt nicht nur am Valentinstag. Darf aber heute im Hinblick auf den morgigen Tag in Herzform sein.

Wisst ihr übrigens warum der Valentinstag, Valetinstag heißt und das er keine Erfindung der Blumenverkäufer ist? Mehr dazu morgen.

Schokoshortbread – gefüllt

Ergibt ca. 8 Schoko-Shortbreadherztörtchen

Teig:
125 g Butter
50 g Puderzucker

120 g Mehl

35 g Kakao (eigentlich: 1/3 c)

Zu einem Teig verkneten und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Danach ca. 2mm dick auswellen und die Herzen ausstechen.

Den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen und die Herzen ca. 15 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.

 

Füllung:

250 gr. Quark

30 g Puderzucker

125 g Himbeeren

Die Zutaten verrühren evtl. noch etwas nachsüßen, je nach Geschmack.

 

Auf die Hälfte der Herzen aufstreichen und mit je einem Schokoherz bedecken. Mit Puderzucker bestäuben und mit Zuckerherzen verzieren.

 

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: